Grafik
showpage.php?SiteID=1
 

Neuigkeiten


RESPECT - Ideenwettbewerb

Vergabe des Siemens-Förderpreises im Rahmen eines Wettbewerbes zu Themen wie Umwelt, Ernährung, Gesellschaft, Müllvermeidung, Verkehr und mehr.
Weiterlesen...



Energetische Sanierung denkmalgeschützter Gebäude

Vortragabend im Klimaladen Ansbach zur Vereinbarkeit von Denkmalschutz und energetischer Anpassung.
Weiterlesen...



Förderprogramm-Dschungel

Vortragabend im Klimaladen Ansbach zu Förderprogrammen im Bereich „Energetisches Bauen bzw. Sanieren“.
Weiterlesen...



„RESPECT“ erhält Siemens-Förderpreis 2016

Durch die Vergabe des Preises wurde das Engagement der Ansbacher Kulturreihe „RESPECT“ zu den Themen Umweltschutz und Klimawandel gewürdigt.
Weiterlesen...



Grafik

Klimaladen Ansbach e.V.

.
 Beratungstelle des Klimaladen Ansbach e.V. in der Kannenstraße 16
Beratungstelle des Klimaladen Ansbach e.V. in der Kannenstraße 16.

DIE BERATUNGSSTELLE FÜR BÜRGER

Der Klimaladen soll erste Anlaufstelle für Bürger mit Energiefragen sein. Durch ein Expertenteam bestehend aus Mitarbeitern des Umweltamtes der Stadt Ansbach und den Stadtwerken Ansbach wird über Energieeinsparungs- und Isolationsmöglichkeiten im Eigenheim beraten und informiert. Zusätzlich berät der Verbraucherservice Bayern über Haushalt und Ernährung. Das Ziel des Klimaladens ist es, das Leistungsangebot zu erweitern und dabei die breite Masse der Bevölkerung zu erreichen.

Beim "Markt der Ideen" während der Erstellung des Klimaschutzkonzeptes im Jahr 2009 wurden von Ansbacher Bürger und Bürgerinnen Ideen und Wünsche gesammelt, die mit Hilfe des Klimaschutzkonzeptes erfüllt werden sollten. Es wurde vor allem  mehr Öffentlichkeitsarbeit, aktive Strom- und Energiesparberatung oder Beratungen zu Fördermöglichkeiten gewünscht.

Im Zuge dessen wurde 2011 die Idee eines Klimaladen von Frau OB Seidel geboren, der ein Anlaufpunkt für Bürger in Energiefragen sein soll. In der "Projektgruppe Energiewende" wurde diese Idee dann weiterentwickelt und zur Umsetzung gebracht. In dieser Projektgruppe arbeiten Stadt und Stadtwerke seit vergangenem Jahr eng zusammen. Themen wie Förderung der Kraftwärmekopplung, Nahwärme, Erdgasmobilität oder Windkraft werden ebenfalls in der Projektgruppe behandelt.

 

Im Klimaladen werden unter anderem Antworten auf folgende Fragen gegeben:

  • Welche Geräte sind die größten Stromfresser?
  • Ist mein Hausdach für eine Photovoltaikanlage geeignet?
  • Wie kann ich in meinem Haus Energie sparen?
  • Welche Fördermittel kann ich bei der Haussanierung in Anspruch nehmen?
  • Wie vermeide ich Schimmel im Haus?

 

 Die Öffnungszeiten des Klimaladens sind:

Öffnungszeiten Klimaladen

 

So können Sie uns im Klimaladen erreichen:

Stadt Ansbach: Herr Wickerath, Tel.: 0981/97788-322 oder klimaschutz@ansbach.de

Stadtwerke: Herr Heinlein und Herr Schmitz, Tel.: 0981/97788-323 oder info@stwan.de

VerbraucherService: Frau Toellner und Frau Weiß, Tel.:0981/97789-793 oder ansbach@verbraucherservice-bayern.de

 

 

Alle Informationen finden Sie zusammengefasst in unserem Flyer, der hier zum Download bereit steht.



 


GRÜNDUNGSVERANSTALTUNG DES VEREINS IM STADTHAUS

Am 28. Mai 2013 wurde der Klimaladen Ansbach e.V. im Stadthaus gegründet. Bei der Gründungsveranstaltung im Stadthaus informierten Frau OB Seidel und Herr Moritzer von den Stadtwerken über die Ziele und die Idee des Vereins. Im Anschluss wurde der Vorstand durch die Gründungsmitglieder gewählt: Herr Martin Stümpfig (Stadt Ansbach) und Herr Robert Hlava (Stadtwerke Ansbach).

 


 Bei der Gründungsveranstaltung wurde der Vorstand gewählt.
Bei der Gründungsveranstaltung wurde der Vorstand gewählt..